Artikel 1-12 von 15

Seite
pro Seite
Aufsteigend sortieren
    • Entwickelt für V-Twin Motoren
    • Sehr guter Schutz vor Abnutzungen
    • Ermöglicht leichte Schaltvorgänge
    • Hält sehr hohen Temperaturen stand
    • Schmiert auch unter starken Belastungen
    • Hervorragender Motorschutz
    • Reduziert Reibung
    • Hochqualitative Grundöle
    • Reduziert den Ölverbrauch
    • Vollsynthetisches Motorrad Motoröl
    • Übertrifft die Anforderungen von KTM & Triumph
    • Für den Motor und das Getriebe
    • 4 Takt Motoröl mit Technosynthese und Ester-Technologie
    • Übertrifft die JASO Anforderungen
    • Höchste Performance der Nasskupplung
    • Insbesondere für Suzuki, Kawasaki und Yamaha Motorräder
    • 4-Takt Motoröl mit Ester-Technologie
    • Geeignet für Motorräder, Roller, Sport Bikes, Quads u.v.m.
    • Besonders geeignet für BMW, KTM, Ducati und Aprilia Motorräder
    • Schützt Motor und Getriebe
    • Minimiert Reibung und Verschleiß
  1. Motul 800 2T FL Off Road
    Motul 800 2T FL Off Road
    Ab 14,05 €
    (14,05 €* / 1 L)
    • vollsynthetisches 2-Takt-Motorenöl
    • für den Off-Road Einsatz entwickelt
    • erfüllt API TC Spezifikation
    • Für Motorräder von KTM, Husqvarna, MV Augusta, Moto Guzzi und Aprilia
    • Synthetisches 4-Takt Motoröl auf Ester-Basis
    • Verbessert die Schalteigenschaft
    • Für Suzuki, Kawasaki & Yamaha Motrräder
    • 4-Takt Motorenöl mit Ester-Zusätzen
    • Garantiert eine perfekte Funktionalität der Nasskupplung
    • 4-Takt-Motorenöl mit Ester-Technologie
    • für KTM, BMW uvw.
    • erfüllt API SM, JASO MA2
    • Perfekt geeignet für Dirtbike Fahrzeuge
    • U.a. in Honda, Yamaha, Kawasaki, Suzuki, Husqvarna
    • Schütz Getriebe, Dichtungen, Kolben und Kupplung

Artikel 1-12 von 15

Seite
pro Seite
Aufsteigend sortieren

4-Takt Motoröl von Top-Marken

Mit Viertaktölen wird der Motor getrennt vom Benzin geschmiert, dass bedeutet sie werden nicht mit dem Treibstoff vermischt und verbrennen auch nicht im Motor. Viertaktmotoren sind in ihrer Bauweise komplizierter als Zweitaktmotoren und bedürfen daher eines höheren Wartungsaufwandes. Für den alltäglichen Gebrauch sind sie allerdings einfacher zu handhaben. Viertaktöle sollten besonders hitzebeständig sein um ein Verrußen der Abgasanlage zu verhindern.