WIV wird zu SMP

Der Begriff WIV wurde von VW erfunden und bedeutet übersetzt Wartungsintervallverlängerung. Mit diesem Begriff wurden die Longlife Öle von VW deklariert und abgefüllt.

Im Laufe der Zeit haben immer mehr Ölhersteller auf diesen Begriff zurückgegriffen. Sobald ein Öl der Bezeichnung Longlife standhielt und eine entsprechende VW Freigabe vergeben wurde, hat das Öl auch die Bezeichnung WIV bekommen.

Additivpakete entwickeln sich weiter

Neben den Motorölen entwickeln sich auch die Additivpakete immer weiter und sind teilweise dafür verantwortlich, dass Motoröle universeller den je einsetzbar sind. Die Öle können mehrere Freigaben von verschiedenen Herstellern gleichzeitig erfüllen.

Wo damals noch die VW Freigabe erreicht wurde und das Öl mit diesem Additivpaket ausschließlich für VW Motoren einsetzbar war, können solche Öle nun auch in Motoren anderer Hersteller genutzt werden.

Von WIV III 5W-30 zu SMP 5W-30

Ravenol SMP 5W-30

Aufgrund dieser Entwicklung hat sich der Ölhersteller Ravenol dazu entschieden, das sehr beliebte Ravenol WIV III weiterzudenken. Daraus ist das Ravenol SMP 5W-30 entstanden. Dafür wurde ein grundlegend neues Additivpaket entwickelt. Der sehr eindimensonale Name WIV III wäre für die große Bandbreite an neuen Freigaben, welches das Öl nun besitzt eher ab- als aufwertend.

Ravenol SMP 5W-30 - Die Freigaben

Das Ravenol SMP 5W-30 besitzt in seiner neusten Entwicklung die folgenden Freigaben und Empfehlungen.

Freigaben

  • BMW Longlife-04
  • MB-Freigabe 229.51
  • Porsche C30
  • VW 504 00
  • VW 507 00

 

Empfehlungen

  • Audi/Volkswagen G 052 195 M2
  • Audi/Volkswagen G 052 195 M4
  • Audi/Volkswagen G 052 195 M6
  • BMW 83 21 0 398 507
  • BMW/Mini 83 21 0 398 508
  • Chrysler MS-11106
  • Fiat 9.55535-S1
  • MB 229.31
  • Mercedes Benz 000 989 89 01 10

Zum Produkt