| Bremsflüssigkeit | Motorrad & Scooter

6 Artikel

pro Seite
Aufsteigend sortieren
    • Hochleistungsbremsflüssigkeit
    • für den Motorsporteinsatz geeignet
    • erfüllt SAE J1704
    • ISO 4925 Class 3/4/6
    • DOT 4 Low Viscosity Bremsflüssigkeit 
    • VW 501 14, Ford WSS-M6C65-A2
    • Bremsflüssigkeit für Fahrzeuge mit ABS
    • SAE J1704 Viskosität
    • ISO 4925 Lizensierung
    • DOT 3, DOT 4, DOT 5.1
    • hygroskopische Eigenschaft, bindet Feuchtigkeit
    • synthetisches Fluid für optimale Performance
  1. Motul DOT 5.1 Brake Fluid
    Motul Bremsflüssigkeit DOT 5.1 500 ml
    6,40 €
    (12,80 €* / 1 L)
    • Bremsflüssigkeit auf Polyglykolbasis 
    • Für Scheiben- und Trommelbremsen geeignet
    • Speziell für Autos mit ABS
    • für alle Fahrzeug mit ABS
    • SAE J1704 Spezifikation
    • erfüllt ISO 4925

6 Artikel

pro Seite
Aufsteigend sortieren

Motorrad Bremsflüssigkeit bei ATO24 günstig kaufen

Im ATO24 Online Shop bieten wir Dir eine breite Auswahl an Bremsflüssigkeiten, die für den Einsatz im Motorrad geeignet sind. Doch springen wir zuerst einen Schritt zurück:

Gibt es Unterschiede zwischen Bremsflüssigkeit fürs Auto und Bremsflüssigkeit fürs Motorrad?

Die Antwort lautet: In der Regel nein. Dies hat folgenden Grund: Bremsflüssigkeiten werden, ähnlich wie Motorenöle, in ihren technischen Eigenschaften grundlegend durch die Zuordnung sogenannter Spezifikationen klassifiziert. Sofort fällt hierbei auf, dass die zur Verwendung vorgeschriebenen Spezifikationen in PKW und Motorrädern sich nicht unterscheiden - kurzum: PKW Bremsflüssigkeiten können auch in Motorrädern verwendet werden, die ebenfalls eine Bremsflüssigkeit benötigen, die eine der erfüllten Spezifikationen, beispielsweise DOT 4, erfüllt.

Bremsflüssigkeit Motorrad: DOT 3, DOT 4, SAE J1703? Was sind die Unterschiede?

Unklar ist für den nicht fachkundigen Anwender zunächst, was welche Spezifikation denn überhaupt bedeutet, was die Unterschiede sind und ob man die verschiedenen Systeme möglicherweise übersetzen kann.

Was ist der Unterschied zwischen DOT und SAE?

Die DOT Spezifikationen sind im US-amerikanischen Standard Nr. 116 des Federal Motor Vehicle Safety Standard definiert. Diese sind auch im europäischen und selbst asiatischen Automobil und Motorrad Kontext sehr weit verbreitet.

Bei den SAE Bremsflüssigkeit Spezifikationen handelt es sich um europäische Standards. Diese werden von der Society of Automotive Engineers ausgegeben. Statt oder neben einer DOT Spezifikation geben Fahrzeughersteller häufig auch eine SAE Klasse an, um die benötigte Bremsflüssigkeit zu spezifizieren.

Bremsflüssigkeit Spezifikationen im Überblick

DOT Spezifikation

Was bedeutet das?

Übersetzung ins SAE / ISO System

DOT 3 Für viele Fahrzeuge vor Baujahr 2006 vorgeschrieben. SAE J1703
ISO 4925 class 3
DOT 4 Für die meisten Fahrzeuge ab 2006 als Mindestanforderung vorgeschrieben. Verbesserte Temperaturstabilität im Vergleich zu DOT 3. Polyglycol Ether Basis. In Fahrzeugen, für die eine DOT 4 Bremsflüssigkeit zwingend vorgeschrieben ist, kann eine DOT 3 Bremsflüssigkeit an die thermische Belastungsgrenze kommen. DOT Bremsflüssigkeiten können meistens verwendet werden, wenn eine DOT 3 oder DOT 5.1 Flüssigkeit vorgeschrieben wird. DOT 4 Bremsflüssigkeiten dürfen nicht verwendet werden, wenn DOT 5 bzw. DOT 5.0 Bremsflüssigkeiten verwendet werden müssen. Unbedingt und ausschließlich Angaben im Handbuch beachten! SAE J1704
ISO 4925 class 4
DOT 4 LV Bremsflüssigkeit auf Basis der DOT 4 Spezifikation bei gleichzeitig niedrigerer Viskosität. In vielen Bremssystemen mit DOT 3 / 4 Vorschrift kann eine DOT 4 LV Bremsflüssigkeit verwendet werden. In DOT 4 LV Systemen darf jedoch ausschließlich DOT 4 LV Bremsflüssigkeit genutzt werden. Unbedingt die Vorgaben des Fahrzeughersteller beachten! ISO 4925 class 6
DOT 5 Bremsflüssigkeit auf Silikon Basis, die stabileren Viskositätsindex über ein breiteres Temperaturband ermöglicht. Darf nicht mit DOT 2, DOT 3, DOT 4 oder DOT 5.1 Bremsflüssigkeiten gemischt werden! Unbedingt die Vorgaben des Fahrzeughersteller beachten! SAE J1705
ISO 4925 class 5
DOT 5.1 Fortentwicklung zur DOT 5.0, jedoch ohne dabei weiterhin auf eine Silikon Basis zu setzen. Darf nicht mit DOT 5.0 gemischt werden! SAE J1706
ISO 4925 class 5.1

Hier die richtige Bremsflüssigkeit für Dein Motorrad finden

Wie findest Du die richtige Bremsflüssigkeit für Dein Motorrad, Deinen Roller, Dein Moped oder Deinen Scooter? Wir erklären es Dir kurz und knapp:

Um die richtige Bremsflüssigkeit zu finden, gibt es beim Motorrad häufig zwei Wege: Bei vielen Motorrädern gibt es direkt am Bremsflüssigkeit Ausgleichsbehälter, der häufig auch Motorrad Bremsflüssigkeitsbehälter genannt wird, eine eingravierte oder aufgedruckte Angabe zur vorgeschriebenen Bremsflüssigkeit. Ein Aufdruck wie "DOT 5.1" gib hier eindeutigen Aufschluss.

Gibt der Bremsflüssigkeitsbehälter nicht auf den ersten Blick einen Hinweis darüber, welche Bremsflüssigkeit Du verwenden solltest, ziehe Dein Fahrzeughandbuch zurate! Letztlich ist das Nutzerhandbuch die verlässliche Anlaufstelle für alle am Motorrad benötigten Öle und Flüssigkeiten bzw. Schmierstoffe. Hier ist eine Angabe zu einem der oben aufgezeigten Spezifikationssysteme zu finden. Die am häufigsten vorkommenden Spezifikationen sind: DOT 3, DOT 4 und DOT 5.1.

Bist Du Dir unsicher oder hast das Handbuch Deines Motorrads nicht zur Hand? Dann nimm Kontakt zu uns auf! Wir beraten Dich professionell. Nimm einfach über die angegebenen Wege Kontakt zu uns auf.