WD-40 leitet sich ab von „Water Displacement perfected on the 40th try“ – es ist eine Abkürzung die für die Entstehungsgeschichte des weltweit bekannten Produkts steht. Das Grundprodukt wurde 1953 von Norm Larsen entwickelt. Erst im 40ten Versuch war er mit dem Produkt das er geschaffen hatte zufrieden.

WD-40 steht heutzutage für einen Rostlöser, Kontaktspray, Korrosionsschutz, Schmierstoff und Reiniger. Zusätzlich wurden die Specialist-Produkte entwickelt, die auf die einzelnen Vorteile von dem klassischen WD-40 aufbauen und in ihrem Bereich noch effektiver in der Wirkung sind.