BMW Freigabe 14FE+Auf dem Markt für Schmierstoffe ist wieder einmal neuer Gesprächsstoff vorhanden. Dabei liegt der Fokus ganz klar auf den neuen BMW Freigaben „BMW Longlife-14 FE+(LL-14 FE+)“ und „BMW Longlife-12 FE (LL-12 FE)“. Anstoß dieser neuen Freigaben stellt dabei ganz klar die neue Kooperation mit Shell seitens des bayrischen Automobilherstellers dar. All die Jahre zuvor fungierte Castrol als Abfüller der BMW Motorenöle und wurde nun eben durch Shell ersetzt. 

Neben den neuen Freigaben entstanden jüngst ebenfalls neue Produktdesigns, neue Teilenummern sowie neue Viskositäten. Alle BMW Motorenöle, die noch von Castrol abgefüllt wurden, bleiben auf dem Markt erhältlich, bis sie vollständig abverkauft wurden.

Wir von ATO24 haben durch akribische Nachforschungen nähere Informationen zu den neuen BMW Motorenölen, Freigaben, Teilenummer und Verwendungen gewinnen können und diese kompakt zusammengestellt.

 

Das neue BMW Motorenöl
Bezeichnung Teilenummer Verpackung, L Verwendung
BMW TwinPower Turbo LL-04 5W-30

83212365933

(83 21 2 365 933)

1 Für alle BMW Ottomotoren in der Region EU, einschließlich Norwegen, Schweiz und Liechtenstein zulässig. Für alle BMW Dieselmotoren mit und ohne Partikelfilter zulässig

83212405100

(83 21 2 405 100)

208
BMW TwinPower Turbo LL-04 0W-30

83212365929

(83 21 2 365 929)

 1 Für alle BMW Ottomotoren in der Region EU, einschließlich Norwegen, Schweiz und Liechtenstein zulässig. Für alle BMW Dieselmotoren mit und ohne Partikelfilter zulässig

83212405099

(83 21 2 405 099)

208
BMW TwinPower Turbo LL-12 FE 0W-30

83212365935

(83 21 2 365 935)

 1  Wegen der niedrigen HTHS-Viskosität (High-Temperature-High-Shear Viskosität) darf dieses Öl nur in dafür freigegebene BMW Diesel- und Ottomotoren verwendet werden. Für neue BMW Dieselmotoren ab Modelljahr 2013 bislang: Nx7K1, Nx7U1  und Nx701. Generell nicht für Motoren mit 2 oder 3 Turboladern zulässig. Für Ottomotoren ab Modelljahr 2013 zulässig, jedoch nur im Gebiet der EU einschließlich Norwegen, Schweiz und Liechtenstein.

83212405666

(83 21 2 405 666)

 55

83212405097

(83 21 2 405 097)

 208
 BMW TwinPower Turbo LL-14 FE+ 0W-20 

83212365926

(83 21 2 659 26)

1  Für moderne BMW Ottomotoren ab Modelljahr 2014 geeignet, jedoch nur im Gebiet der EU einschließlich Norwegen, Schweiz und Liechtenstein sowie den US-Markt beschränkt. Wegen der niedrigen HTHS-Viskosität darf dieses Öl nur in dafür freigegebenen BMW Ottomotoren verwendet werden.  

83212405669

(83 21 2 405 669)

55

83212405096

(83 21 2 405 096)

208
BMW M TwinPower Turbo 10W-60

83212365924

(83 21 2 365 924)

1 Geeignet für M5/M6/Z8 Fahrzeuge bis inklusive Baujahr 2010. Und geeignet für M3 Fahrzeuge bis inklusive Baujahr 2013.

83212405672

(83 21 2 405 672)

55
BMW M TwinPower Turbo LL-01 0W40

83212365925

(83 21 2 365 925)

1 Geeignet für alle BMW M Fahrzeuge außer M5/M6 vor Baujahr 2011 und M3 vor Baujahr 2014

83212405670

(83 21 2 405 670)

55

 

 

 

BMW FREIGABEN

Bisher bekannt sind die BMW Freigaben BMW Longlife-01 (LL-01), BMW Longlife-01 FE (LL-01 FE), BMW Longlife 98 (LL-98) sowie BMW Longlife-04 (LL-04) bekannt und dessen zugehörigen Eigenschaften. Nun stellt sich auch die Frage, welche Eigenschaften die beiden neuen Freigaben aufweisen?!

 

BMW Longlife-12 FE (LL-12 FE)

Eigenschaften:

-Aufgrund der reduzierten HTHS Viskosität im Vergleich zur BMW Longlife-04 Spezifikation können diese Öle ausschließlich für BMW Diesel- und Gasmotoren verwendet werden.

-Diese Öle sind freigegeben für neue BMW Dieselmotoren ab dem Jahr 2013, wobei darunter nur für jene, die mit der Freigabeliste übereinstimmen. Im Wesentlichen handelt es sich dabei um die Nx7K1, Nx7U1 und Nx701 Motoren, die veröffentlicht wurden. Diese Qualität ist nicht zugelassen für Motoren mit 2 oder 3 Abgasturboladern.

-Diese Anwendung gilt auch für BMW Benzinmotoren. Aktuell gilt die Typgenehmigung für den EU-Raum, einschließlich Norwegen, Schweiz und Lichtenstein.

 

Dazugehörigen Viskositäten: SAE 5W-20, SAE 0W-30, SAE 5W-30

 

Motoröle zur Freigabe BMW Longlife-12 FE (LL 12-FE)

Zu dieser Freigabe besteht aktuell nur das „BWM TwinPower Turbo LL-12 FE 0W-30“ aus BMW´s eigener Reihe. Sobald diese Freigabe jedoch länger am Markt ist, werden bestimmt noch weitere Schmierstoffhersteller Produktreihen mit dieser Freigabe anbieten.

 

BMW Longlife-14 FE+ (LL-14 FE+)

Eigenschaften:

-Aufgrund der niedrigen HTHS Viskosität von 2,6 mPa´s, können diese Öle laut Veröffentlichungsausgabe lediglich für BMW Gasmotoren genutzt werden

-Diese Öle sind ausschließlich anwendbar für neue N20 und Bx8 Gasmotoren von Modellen ab dem Jahr 2014.

-Aktuell gilt dies für die Fahrzeuge aus dem EU-Raum, einschließlich Norwegen, Schweiz, Liechtenstein sowie dem US-Markt.

-Eine Anwendung für Motoren der BMW M GmbH ist nicht erlaubt.

 

Dazugehörige Viskositäten: SAE 0W-20, SAE 5W-20

 

Motoröle zur Freigabe BMW Longlife-14 FE+ (LL-14 FE+)

Selbstverständlich steht zu dieser Freigabe erst einmal das „BMW TwinPower Turbo LL-14 FE+ 0W-20“ zur Verfügung. Zudem ist nun auch schon das „Fuchs TITAN GT1 EVO SAE 0W-20“ auf dem Markt, welches dieser Freigabe gerecht wird. Schauen wir uns dieses Produkt genauer an und die vom Händler angegeben Vorteile dessen, stechen extrem kurze Motorstartzeiten, weniger CO2 Emission, erhöhter Motorschutz, verbesserte Leistungsstabilisierung bei hohen Motorentemperaturen sowie eine schnellere Ölzirkulation im Motor auch trotz niedriger Betriebstemperaturen klar hervor.


Die aufgelisteten Schmierstoffe finden Sie hier in unserem Shop:

BMW Longlife-12 FE

BMW Longlife-14 FE+